Preise in Litauen

 

Der litauische Durchschnittslohn stieg laut der litauischen Statistikbehörde von 714 Euro im Januar 2015 auf 895 im März 2018 erhöht. Der Mindestlohn liegt laut Angaben der Statistikbehörde bei 400 Euro, aber bei weitem nicht jeder Arbeitgeber hält sich daran. Mein Schwiegervater verdient als Monteur ca. 350 Euro im Monat bei ziemlich harter Arbeit. Umso interessanter ist es da, die Preise in Deutschland und Litauen zu vergleichen. Irgendwie müssen die Litauer mit ihrem Gehalt ja auch überleben können. Zwischen den großen Städten wie Vilnius und Kleinstädten wie Birzai gibt es natürlich ein Einkommensgefälle. Mit dem litauischen Mindestlohn kann man in Vilnius nicht einmal eine Wohnung mieten. Bei den Durchschnittseinkommen ist zu bedenken, dass Gutverdiener wie die litauische Präsidentin Dalia Grybauskaite mit 86.130 Euro (Quelle wageindicator.co.uk), die Bandbreite natürlich stark vergrößert.

 Einkommen in litauischen Staedten

Durchschnittliches Einkommen in Litauen 2017 in größeren Städten (Quelle: Litauisches Amt für Statistik, Grafik A.K.)

 

Seit Litauen 2015 Mitglied der Euro Zone geworden ist, haben sich die Klagen der Bürger auf den Euro konzentriert, der vermeintlich zu den heutigen hohen Preisen geführt hat. Tatsächlich sind die Lebensmittelpreise in Litauen oft höher als in Deutschland. Umso mehr haben sich die Litauer auf die ersten litauischen Lidl Filialen gefreut. Endlich auch günstige Preise in Litauen. Zwar war selbst der litauische Lidl Preis (0,89-0,69 Cent für identischen Pfeffer) etwas teurer als in Deutschland, aber verglichen mit 1,89 € für 35 gr. gemahlenen Pfeffer bei Maxima ist Lidl klar ein Preisbrecher!

 

Da es in Litauen keinen ermäßigten Steuersatz für Lebensmittel gibt (laut Angaben der EU Kommission liegt der Mehrwertsteuersatz in Litauen für Nahrungsmittel bei 21 % im Vergleich zu 7 % in Deutschland), erklären sich manche Preisunterschiede alleine schon dadurch.

 

Ich habe die Preise im Juli 2016 in Deutschland bei EDEKA und in Litauen unter anderem bei Maxima verglichen. Die Auswahl ist wahllos und es kann Ungenauigkeiten geben und es gibt sicher preiswertere Läden (vielleicht Lidl, wir haben uns den Besuch einer Filiale aber erspart).

 

Preisvergleich

 

 

Kinokarte Freitag Recklinghausen Vilnius  
  8,40 6,75  
Spassbad 9  Dorsten 15  Druskininkai 3 Stunden
Was Edeka bzw. Deutschland Maxima /Iki/Litauen  
       
Honig 4,98 3,41  
Milch 1L  3.5 % 0,69 0,39-0,79  
Toastbrot         1 kg 1,13 1,86  
Eisbergsalat 0,99 0,59  
Möhren            1 kg 0,70 0,85  
Zwiebeln          1 kg 1,00 0,24  
Rispentomaten  1 kg 0,99 0,39  
Bananen           1 kg 1,09 0,59  
Kaffee Dallmayr 1 kg 7,79 11,90 (!!)  
Head & Shoulders 1 L 11,50 13,18  
Mehl                  1 kg 0,35 0,51  
Zucker               1 kg 0,69 0,45  
Eier   10 Stück 1,29 0,99  
Spagetti             1 kg 0,39 0,23  
Sekt Rotk/Alitus 2,99 3,99  
Martini   1 L   10,69  
Spülmittel Fairy 1 L 2 1,74  
Thunfisch Dose * 1,29 1,16  
Nutella 1 kg * 6,19 8,68  
Äpfel                 1 kg 2,99 0,83  
Bier Svyturis  0,5 L 0,75   Veltins 0,93-1,05  
Novalgin Tabletten 20 Stck ** 0,78 nicht frei verkäuflich
ger. Schinken   1,24 100gr. 1,24  
Marlboro 7,0 3,65  

 * Iki

 

Bier Litauen Preise

Die Bierpreise meiner Lieblingsbrauererei in Litauen (Biržu Alus in Biržai). Gezapft wird direkt in Kunststoffflaschen.

 

Mein Lieblingsbier (unfiltriertes und nicht pasteurisiertes Širvenos) kostet pro Liter ab Brauerei 1,02 Euro. Bei uns kostet ein Liter Bier (Kastenpreis 12 Euro) 1,20 Euro.

 

 Auffällig, und vielleicht einer der Gründe für höhere Preise in Litauen, ist die Vielfalt der angebotenen Waren. In Deutschland gibt es meist ein billiges Mehl /Zucker und ein Teures. In Litauen gibt es mehr Auswahl bei weniger Käufern.

Zurück