Siauliai

 

Siauliai ist eine Industriestadt in der nördlichen Mitte von Litauen.

Auf deutsch hieß sie mal Schaulen.

Bekannt ist Siauliai besonders für das litauische "Heiligtum", den Berg der Kreuze (Kryziu Kalnas), der etwa 10 km nördlich von der Stadt in Richtung Riga liegt. Sie hat aber auch einige interessante Gebäude, eine recht schöne Fussgängerzone und ein interessantes Schokoladenmuseum zu bieten.


kryziu kalnas Berg der Kreuze Litauen
Eingang zum Kreuzberg
 
Auf einem kleinen Hügel wurden aus Protest gegen die sowjetische Besatzung Kreuze jeder Art aufgestellt. Mehrere Male wurden sie durch die Besatzungsmacht mit Bulldozern platt gewalzt. Nutzte aber nichts.

Die Litauer stellten danach noch mehr auf.

Die Zahl der Kreuze lässt sich nicht mehr beziffern, sie ist aber riesig. Natürlich wirkt die Präsenz der enormen Kreuzmassen und seine Symbolik enorm auf den Besucher. Trotzdem beschleicht mich mittlerweile auch ein komisches Gefühl beim Besuch des Kreuzberges (bei meinen ersten Besuchen ab 1993 war das noch anders). Die Holzkreuze sind natürlich dem Wetter der Zeit und damit dem Verfall ausgesetzt. Vielleicht war früher mehr Widerstand und heute mehr Kommerz?

Wolken über dem Berg der Kreuze Litauen

Im Sommer 2013 sah es so aus, als ob sich Gott die Kreuze aus der Nähe anschaut. (Die Kamera richtet sich direkt auf den Kreuzberg).


berg der kreuze litauen

Dem Einfallsreichtum sind keine Grenzen gesetzt

 
berg der kreuze siauliai

Meistens sind die Kreuze aus Holz. Es gibt aber auch Konstruktionen aus Metall und Metall/Holz/Glas Mix

 

statue berg der kreuze litauen
Jeder Platz wird mit kleinen Kreuzen behängt


imposante massen an kreuzen siauliai

Vielleicht bekommen sie einen kleinen Eindruck von der Imposanz dieses Ortes

 

Berg der Kreuze Litauen

Besucher kommen aus der ganzen Welt     Ganz unten auf dieser Seite ist noch eine Galerie von Fotos zu sehen

 
 
Berg der Kreuze von oben


Oben (Mitte links, das kleine Häuschen)sieht man den Pavillon, der für den Papst gebaut wurde. Das viereckige Gebäude oben rechts über dem Berg der Kreuze ist ein recht neu gebautes Franziskaner Kloster. Bei diesem Google Satellitenfoto kann man die Dimensionen des Kreuzberges erahnen. Links (Bild vergrößern!) sieht man den Parkplatz.

 

Am Parkplatz angekommen, geht man an allerlei Devotionalienbuden entlang zum Berg der Kreuze. Wir haben uns 2013 den neuen kostenpflichtigen Parkplatz gespart und parkten an der Wiese neben dem Berg der kreuze.

Da es Glück bringen soll am "Berg der Kreuze" selbst ein Kreuzchen anzubringen, kann man sich an den Buden eindecken.


Auf der linken Seite ist ein Holzhäuschen/Podest, von dem der Papst (Johannes Paul II) bei seinem Besuch im Jahre 1993 seine Rede an die Gläubigen hielt.


Ein Besuch ist empfehlenswert.

 


Siauliai selbst ist eine Industriestadt mit 126000 Einwohnern. (1992: 150000 !).
Neben Zerstörungen durch die Schweden wurde Siauliai durch die Truppen Napoleons geplündert und litt an Pestepidemien.


Der II. Weltkrieg , in dem Siauliai zu 80 % zerstört wurde, gab der Stadt den Rest und es existieren kaum noch alte, architektonisch bemerkenswerte Gebäude.  

Einzig die St. Peter und Paul Kathedrale hat die Wirrungen der Zeit überlebt.

 

Sein 70 Meter hohe Turm ist schon von weitem zu sehen.

Er ist der zweithöchste Turm Litauens.

 

Schokoladenverbrik Ruta Siauliai Litauen

Das (natürlich mit EU Mitteln) renovierte Museum der Schokoladenfabrik Ruta

Sehenswert, besonders wenn man mit Kindern reist, ist das Schokoladenmuseum der Firma Ruta. Im Verkaufsraum kann man sich mit Schokoladenprodukten und Kakaobutter eindecken. Im Museum selber kann man an einer geführten Tour durch die Schokoladenproduktion teilnehmen und die Mitarbeiter des Museums erklären den Prozess der Schokoproduktion von der Kakaobohne bis zur Schokolade. Besonders interessant natürlich die Bestandteile von Weisser-, Milch- und Zartbitterschokolade besonders hinsichtlich ihres Zuckergehaltes.

Ruta Roter Stern Schokolade Litauen

Roter Stern- ob kommunistische Schokolade besser schmeckte?

 

Ausstellungsstücke zeigen die Produkte von Ruta in ihrer wechselhaften Geschichte.

Führung im Schokoladenmuseum von Ruta Litauen

Führung im Schokoladenmuseum Ruta

 

Kinder werden im Museum aktiv eingebunden Ruta Litauen

Das Interesse der Kinder ist geweckt

 

  Amtsgebäude Siauliai Litauen

Amtsgebäude in Siauliai

 

Lokal in der Fussgängerzone Siauliai

Lokal in Siauliais Fussgängerzone

 

Fussgängerzone Siauliai

Fussgängerzone Siauliai

 

 

Nachstehend weitere Fotos vom Berg der Kreuze:

  • Berg_der_Kreuze10
  • Berg_der_Kreuze11
  • Berg_der_Kreuze12
  • Berg_der_Kreuze13
  • Berg_der_Kreuze15
  • Berg_der_Kreuze16
  • Berg_der_Kreuze17
  • Berg_der_Kreuze18
  • Berg_der_Kreuze19
  • Berg_der_Kreuze20
  • Berg_der_Kreuze21
  • Berg_der_Kreuze22
  • Berg_der_Kreuze23
  • Berg_der_Kreuze24
  • Berg_der_Kreuze25
  • Berg_der_Kreuze26
  • Berg_der_Kreuze27
  • Berg_der_Kreuze28
  • Berg_der_Kreuze29

Simple Image Gallery Extended

 
 
 
Tourismuszentrum Šiauliai
Vilniaus str. 213, LT-76348 Šiauliai
Tel.: +370 41 523 110, 521 105
Fax. +370 41 523 111
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Skype: turizmo_centras
www.siauliai.lt/tic  
www.siauliai-events.lt  
 
Zurück